Seminar: Forst-GIS und Laserscanning (27. Juni 2013)

Benutzerfreundliche Anwendungen im forstlichen Alltag

Forstliche Ausbildungsstätte Ort: Donnerstag, 27. Juni 2013, 10h - 17h

Programm:

9:30: Willkommens-Kaffee
10:00: Die Koordinaten-basierte Informationsdrehscheibe: wie GIS den Datenfluss im Forstbetrieb vereinfacht
           So smart kann GIS sein: bahnbrechende neue Funktionen in einer einfachen und mächtigen Benutzeroberfläche
           Attribute geografisch vererben am Beispiel des Vorrates in der Nutzungsplanung
11:20: Pause
11:40: Der Nutzen von Laserscanning in der forstlichen Praxis: Karten und Funktionen für die tägliche Anwendung
           Die Automatisierung der Kartenfortführung: Geodaten des BEV und ihre Anwendungsmöglichkeiten
           Wozu braucht man Unterabteilungen?



13:00: Mittagessen

14:20: Zusammenarbeit mehrerer Benutzer auf einer GIS-Plattform
           Mobilität: GIS im Wald auf Tablett-PCs ohne Internetzugang
           Ein Benutzer - mehrere - viele: Diese GIS-Lösung wächst mit.
           Datenhoheit des Forstbetriebes: webGIS war gestern! - denn:
           Jeder Betrieb möchte seine Daten selbst ¿in der Hand¿ haben.
15:40: Pause
16:00: Zusammenfassung und Diskussion
   
Refenrent: Dipl.-Ing. Günther Bronner, Umweltdata

Teilnahmegebühr inklusive Verpflegung: 40 Euro zahlbar beim Seminar.

Kontakt:

Bundesforschungszentrum für Wald
Forstliche Ausbildungsstätte Traunkirchen
Forstpark 1
4801 Traunkirchen

Tel.: +43-(0)7617/21444
Fax: +43-(0)7617/21444-391
E-mail: fasttraunkirchen@bfw.gv.at
http://www.fasttraunkirchen.at

Aktuelles:

Motorsäge

Seilbringung

Holzrückung


Waldbewirtschaftung

Waldpädagogik

Nützliche Links:

Das BFW

Bundesamt für Wald

Impressum

Geschäftsbedingungen

Datenschutzerklärung

Bundesforschungszentrum fuer Wald © 2014